Dienstag, 12. Juni 2012

Upcycling-Brosche

Ein großer alter Lederknopf, ein Rest einer alten Jeans, eine Broschennadel und Nadel & Faden: mehr brauchte es nicht, um fix eine Brosche zu basteln.


Aus dem Jeansstoff habe ich zwei unterschiedlich große Kreise ausgeschnitten, die etwas größer sind als der Knopf. Die beiden Blautöne erhält man ganz einfach, indem man bei einen Jeanskreis die linke Seite, bei dem anderen Kreis die rechte Stoffseite nach oben legt. Die Jeansstücke habe ich aufeinandergelegt und nur durch das Aufnähen des Knopfes verbunden. Die Broschennadel kann man auf der Rückseite dabei direkt mit annähen.

Die heutigen Beiträge zu Ninas Upcycling-Dienstag
findet man hier und einen Überblick über alle Ideen hier.

Kommentare:

Nina hat gesagt…

Liebe Sandra,
die Brosche ist so cool und inspirierend, aus dem Prinzip kann man ganz viel zaubern. Toll!
Sei allerliebst gegrüßt von Nina und ihrer Kronkorkensammlung

spielpause hat gesagt…

Kleiner Aufwand, große Wirkung. Die Kombination von Leder und Jeans mutet fast schon edel an... Herzliche Grüße, marja

mizoal hat gesagt…

simpel, aber sehr wirkungsvoll! eine klasse idee!

lg
anke

Kleinkram bloggt hat gesagt…

klasse Idee!
Wird bei mir abgespeichert und bei Gelegenheit nachgemacht;-))
glg
Maren

Die Bommelfrau hat gesagt…

Hallo Sandra,

eine witzige Idee ist das! Schöne Knöpfe hat man ja immer mal rumfliegen ;-))

LG Meta

Martina hat gesagt…

Die Brosche sieht super aus! Muss ich mir unbedingt merken, falls ich auch mal so einen coolen Knopf in die Finger kriege :)

noz! hat gesagt…

Oh nein, ich spring hier gleich im Kreis - was für ein WUNDERVOLLER Lederknopf!!!

Und deine Brosche sieht klasse aus!

Einen lieben Gruß

Katja

Ursula@Cutelicious hat gesagt…

Hallo,

fand Deine Idee so wunderschön, dass ich sie morgen nochmal bei der Kreativ-Party zeige. Ich hoffe, das ist okay?!
Falls nicht, sag bitte bescheid - dann nehm ich das "Feature" wieder raus.

Wünsche Dir einen schönen Wochenstart!
Liebe Grüße

Ursula

Kommentar veröffentlichen