Donnerstag, 25. August 2011

Darf ich vorstellen?


Ich kenne HUGO erst seit diesem Sommer in Südtirol. Obwohl er gar nicht neu ist, scheint er aber neben A*perol Spritz das neue IN-Getränk zu sein oder zu werden. Aber egal, ob "in" oder nicht, mir schmeckt er an einem lauen Sommerabend ganz wunderbar. :o)

Wenn ihr ihn noch nicht kennt, aber mal probieren wollt: ihr braucht Limette, Minze, Holunderblütensirup, Prosecco und Mineralwasser/Soda.

Ich mache ihn so:
3 Blätter Minze in ein Weißweinglas geben und mit einem Stößel leicht anstoßen.
Saft von einer halben Limette + 2 cl Holunderblütensirup zugeben (wenn man es lieber süßer oder weniger süß mag, passt man die Mengen einfach dem persönlichen Geschmack an),
mit kühlem Prosecco + Mineralwasser auffüllen (zusammen etwa 200 - 250 ml, ungefähr im Verhältnis 1:1, aber eher etwas mehr Prosecco).
Limettenscheiben dazugeben und GENiEßEN!

Kommentare:

Steffi hat gesagt…

Oh, DAS könnt ich jetzt gut gebrauchen!
LG Steffi

verena*vienna hat gesagt…

mhhhh hugo ist wirklich genial. schön dass mich dein blogeintag daran erinnert - ich werd mir bei nächster gelegenheit wieder mal einen gönnen !
lg verena*

Roboti und da Höm hat gesagt…

Ich liebe Hugo!

Kommentar veröffentlichen