Sonntag, 23. Oktober 2011

Musica italiana (3)

Raphael Gualazzi ist sicherlich durch seinen Auftritt (und den zweiten Platz) beim ESC im Mai 2011 im nicht-italienischsprachigen Raum bekannter als die Künstler meiner vorherigen Beiträge (hier und hier). Er singt - wie einige andere Künstler auch - nicht ausschließlich auf italienisch; viele seiner Stücke sind englisch. (Diejenigen, die den ESC geschaut haben, erinnern sich vielleicht, dass er dort "Madness of Love" teils auf englisch, teils auf italienisch gesungen hat.) Heute gibt es tatsächlich hier keinen italienischsprachigen Song von Raphael Gualazzi, sondern die aktuelle Single Love goes down slow, u.a. deshalb weil ich neben der Musik auch das Video ganz entzückend finde.





Übrigens: Raphael Gualazzi tritt am 9. November bei den Leverkusener Jazztagen auf.

1 Kommentar:

Roboti und da Höm hat gesagt…

Das Video ist wirklich entzückend!

Kommentar veröffentlichen