Sonntag, 16. Oktober 2011

Marmorkuchen im Glas

Vor einiger Zeit habe ich bereits meine ersten Erfahrungen mit Kuchen im Glas gemacht. Kuchen im Glas finde ich nicht nur eine schöne Geschenkidee (... der Kuchen vom Juli hat sich unglaubliche vier Monate gehalten...), sondern auch toll für (kleine) Kuchenportionen auf Vorrat.




Mein heutiges Sonntagssüß ist die Marmorkuchen-Variante vom "Allrounder" aus diesem Kuchen-im-Glas-Buch. (Beim großen Online-Buchhändler kann man übrigens praktischerweise einen Blick ins Buch und auch auf das Allrounder-Rezept werfen.)

Da ich heute die Einmachgläser beim Backen offen gelassen habe, störte diesmal auch kein Gummigeruch. Die Gläser, die erst später vernascht werden, habe ich direkt im Anschluss verschlossen, die anderen werden gleich dran glauben müssen.

Mehr Sonntagssüßes kann man hier anschauen
und dort wird heute gesammelt.

Kommentare:

zepideh hat gesagt…

Hmmmmmmmm, sieht sehr fein aus! Ganz liebe Grüße von Nina

unterwegsinsachengenuss hat gesagt…

Köstlich, köstlich sehen Deine Küchlein aus:-) herzliche Grüße, Daniela

Hexalotta hat gesagt…

Mmmmh...sehen die aber lecker aus!
Letztes Jahr habe ich auch viele Kuchen im Glas gebacken...frage mich gerade, warum ich das jetzt eigentlich nicht mehr mache...
Besonders klasse findet unsere Familie übrigens auch "Bratapfel im Glas"
Solltest Du unbedingt ausprobieren, wenn Ihr Bratäpfel mögt!
Viele Grüße,
Hexalotta

Wollhuhn hat gesagt…

Sehr lecker - ich liebe dieses Buch auch... und ganz besonders den Käsekuchen aus dem Glas. Allerdings reduzieren wir bei fast allen Rezepten die Zuckermenge, denn sie sind schon sehr süß :-D

Liebe Grüße
Tanja

Kommentar veröffentlichen