Dienstag, 1. Mai 2012

Schneller Gürtel


Schon seit einiger Zeit brauche ich dringend einen neuen Gürtel. Ursprünglich wollte ich dafür einen schönen Stoff vernähen. Aber zum einen konnte ich mich für keinen so recht entscheiden, zum anderen -noch inspiriert von den Schönheiten auf dem DesignGipfel - kam mir plötzlich in den Sinn, letztens alte Fahrradschläuche neben der Werkzeugkiste gesehen zu haben. Ein schmaler Schlauch (zum Teil geflickt, aber komplett, war wohl das Ventil defekt) und ein großes Stück von einem etwas breiterem (wahrscheinlich vom alten Hollandrad) harrten der Dinge und sahen ihrer Reinkarnation als Fahrradflicken entgegen.
Stattdessen habe ich den schmalen Fahrradschlauch zweckentfremdet, denn die Breite passte perfekt zur Gürtelschnalle (von hier) und die Länge war größer als der Taillenumfang + x.
Zunächst habe ich versucht den Schlauch platt zu bügeln (mit Backpapier drüber und drunter). Effekt jedoch gleich Null! Also auf beiden Seite mit kontrastfarbigem Garn abgesteppt. Mit einem Teflonfüßchen geht das wirklich problemlos.


Von dem breiteren Schlauch habe ich ein Stück abgeschnitten, den Gürtel durchgezogen, so dass es mir als Schlaufe für das überstehende "+x-"Gürtelstück dient. Versäubern oder säumen ist praktischerweise bei Gummi nicht nötig.
Das Metallstück für das Gürtelende habe ich mit einer Zange (abgepolstert mit Filz, damit nix verschrammt) angebracht; an der Gürtelschnalle muss man den Gürtel nur durchziehen und festklemmen. Das ist wirklich mal angenehm einfach.


Die heutigen Beiträge zu Ninas Upcycling-Dienstag
findet man hier und einen Überblick über alle Ideen hier.

Kommentare:

Nina hat gesagt…

Liebe Sandra,
wie cool ist der denn? Super! Was für eine tolle Idee - und sieht richtig professionell aus.

Das Teflonfüßchen hat seinen Jungfernflug auch erfolgreich absolviert, da mußte ich doch grinsen.

Ganz liebe Grüße und einen sonnigen Tag wünscht Nina

spielpause hat gesagt…

Den Gürtel finde ich super, mit den Kontrastnähten erinnert er ja nur noch entfernt an einen Fahrradschlauch... Ganz schön schick! LG, Marja

{Tanja} hat gesagt…

Cool! Eine super Idee und sieht sehr schick aus mit der roten Naht! So einen könnte ich auch gebrauchen! :) LG, Tanja

gesa hat gesagt…

Hallo Sandra,

wie kommt man/frau denn auf solch eine Idee : ich bin schlichtweg begeistert !!!!!!!!!
Ab sofort wird nichts mehr weggeschmissen (lol).

Herzliche Grüße

Gesa

:: stoffbüro :: hat gesagt…

Wow, super! Eine ganz tolle Idee! Gibt es denn an dem Gürtel auch eine Stelle mit diesen klassischen orange-gerandeten Flicken?

Liebe Grüße aus dem
:: stoffbüro ::

Kommentar veröffentlichen